Broome

Broome die nördlichste Stadt (ca. 17 000 Einwohner) an der Westküste Australiens. Auch das Tor zu den Kimberleys gennannnt. Die Hauptatraktion der Stadt sind der Cable Beach an der Westseite

und die Roebuck Bay an der Ostseite mit ausgedehnten Mangrovensümpfen mit amphibisch lebenden Schlammspringern (4-5 cm groß).

Ein echtes Original in der Stadt ist das ältestes Kino der Welt. Die SUN PICTURES von außen eine Wellblechhütte, dahinter Open-Air Kino, werden dieses Jahr 100 Jahre alt.

Broome die ehemalige Perlenfischerstadt hat auch eine traurige Vergangenheit. Der japanische – und chinesische Friedhof zeugen von den vielen Toten die beim Muscheltauchen ums Leben gekommen sind.

… seit ca. 2 Wochen unsre Reisefreunde, Stefan und Esther aus Berlin

Stefan Esther Gitti Seppi Selfie

Advertisements

Karijini NP (Pilbara)

Der Karijini Nationalpark besticht durch seine Farben. Die Erde und das Gestein sind rot, der Stamm und die Äste des „Snappy-Gum“ (eine Eukalyptus-Art) Baumes sind weiß und alle Pflanzen saftig grün. Es gibt verschiedene Schluchten zum Wandern, mit herrlichen Pools zum Baden. Wunderschön!

Auch wenn der Nationalpark (außer Vögel) erstmal unbevölkert wirkte, kamen Seppi doch verschiedene Tiere vor die Kamera.

Dominant in der Pilbara (Hamersley Range) ist außerdem der großflächige Abbau von Eisenerz. Um die 250 km lange Privatstraße, an der Eisenbahnlinie der Minengesellschaft benutzen zu dürfen, musste Seppi als Driver ein 20 Min. Video ansehen. Danach haben wir eine Genehmigung (Permit) für die Durchfahrt erhalten. Ca. alle halbe Std. fährt ein Kilometer langer Zuge mit 3 Diesel-Loks und ca. 100 Waggons (Ladung ca. 100.000 t pro Zug) zwischen Tom Price und Karratha.

Bis bald mal wieder … eure AUSzeit Aussis

Selfi Lighthouse

 

 

Ningaloo Reef (Marine Park)

Das an der Westküste gelegene 250 km lange Ningaloo Reef ist im Vergleich zum Great Barrier Reef an der Ostküste Australiens, weitgehend unbekannt. Aber uns hat es sehr gut gefallen! Außer Großfischen wie grauer Riffhai und Stachelrochen, konnten wir auch kurz einen Manta sehen. Die Weichkorallen an den Inseln Murion und Peak sind wunderbar. Leider war die Sicht durch eine ständige Dünung nur 10 -15 m.

Die bunten, bizzaren Schnecken waren das Highlight bei unsren Tauchgängen…

… und das „Dekobier“ (zum Auftauchen) am Ende eines wunderbaren Tauchtages!

SwanBier

Diver’s Dream comes true

Regelmäßig nach der Korallenblüte ist Walhai-Zeit am Ningaloo Riff (WA). Wir hatten Glück und konnten bei einer organisierten Whaleshark-Tour die gepunkteten Riesen beim Schnorcheln beobachten. Ein unglaublich faszinierendes Erlebnis.

Mit einer max. Länge von 14 m ist der Walhai der größte Fisch der Welt. Bei fast allen am Ningaloo-Riff gesichteten Tieren, handelt es sich um junge noch nicht geschlechtsreife Männchen mit einer max. Länge von 12 m. Wir konnten mit zwei Männchen und einem Weibchen mit schwimmen. – we are happy!

DiversDream

 

 

Shark Bay

Die Shark Bay ist ein Weltnaturerbe bestehend aus 60% Marine Park und 40% Buschland. Weltbekannt sind die halbzahmen Delfine von Monkey Mia. Diese kommen (mittlerweile die 3. Generation) freiwillig bis ans Ufer wo sie von Rangern gefüttert werden.

Im Resort von Monkey Mia konnten wir noch weitere Tiere beobachten.

Im Norden der Shark Bay liegt der National Park „Francois Peron“ bestehend aus rotem Sand und nur mit 4×4 befahrbar. Hier war für Seppi die erste Gelegenheit den DINO im Sand zu fahren. Mit geringerem Reifendruck hat die Tour prima geklappt.

Ein weiteres Highlight in der Shark Bay ist der „Shell Beach“. Ein Strand nicht aus Sand sondern bestehend aus Milliarden von winzigen, abgeschliffenen, weißen Muscheln.

… Danke für eure zahlreichen, tollen Kommentare, eure Gitti  … bis bald!

 

 

 

Yanchep und Nambung Nationalpark

Der Yanchep Nationalpark liegt am nördlichen Rand von Perth. Hier konnten wir mehr als 100 Westliche-Graue-Riesenkängurus, die am Abend zum grasen in den Park kommen, beobachten.

Außerdem ist der Yanchep NP der einzige Park in West Australien in dem man den Koalabären, der nur im Osten von Australien heimisch ist, sehen kann.

Die Pinnacles Desert im Zentrum des Nambung NP gehört zu den bekanntesten Attraktionen des Kontinents. Eine bizarre Mondlandschaft aus ausgewaschenem Kalksandstein. Faszinierend !

 

 

 

Australischer TÜV-Termin

LeftHandDrive
Auto-Aufkleber

Der australische „TÜV“ (2 Std.) war problemlos, bis auf das nötige Schild für die Autorückseite. Nachdem wir bei zwei Druckereien nachgefragt haben und die  eine 3 Tage Bearbeitungszeit für das Schild gebraucht hätte,  die zweite 70 AUD (50 Euro) verlangt hätte, haben wir ein Schild selbst gebastelt.

Passt doch, oder !?

 

LHD-Schild selbstgebastelt

zum Titelbild: Seppi hat keine Schlangenhalsschildkröte (Wasserstand im See zu niedrig) gefunden, dafür "Schildkrötenwein" ... schmeckt super!
Unser "Weinkeller" ist voll!